Meine Arbeitsmethode in 8 Schritten

Meine Arbeitsmethode in 8 Schritten

Atem und Meditation

 

  1. Gehe mit deiner Aufmerksamkeit in Deinen Körper und zu Deinem Atem.

 

  1. Verbinde Dich mit jedem Atemzug mit der Liebe der Mutter Erde.

 

  1. Verbinde Dich außerdem mit jedem Atemzug mit der Liebe der himmlischen Quelle.

 

  1. Verbinde die Liebe der Erde und die Liebe des Himmels in Dir und nehme ihre segensreiche und heilsame Wirkung wahr.

 

  1. Stärke und schließe Deine Ich-Grenzen.

 

  1. Lasse die göttliche Liebe mit jedem bewussten Atemzug in genau das Symptom hinein fließen, das Du zum Guten verändern möchtest.

 

  1. Rufe Deine verdrängten Anteile zu Dir zurück und erlöse sie mit Hilfe der göttlichen Liebe.

 

  1. Entferne alle störenden fremden Energien aus Deinem Ich-Raum.

 

Atem und Meditation

  1. Gehe mit deiner Aufmerksamkeit in Deinen Körper und zu Deinem Atem.

Fühle Deinen Körper indem Du Deine Aufmerksamkeit auf das Innere Deines Körpers richtest. Lasse Deine Gedanken abfließen und gib ihnen keine Aufmerksamkeit mehr. Entspanne nach und nach Deinen Kopf, Deinen Hals und Nacken, Deine Schultern, Deinen Brustkorb, Deinen Rücken, Deinen Bauch … bis zu Deinen Füßen und lasse jeweils eine bestimmte Zeit Deiner Aufmerksamkeit auf den jeweiligen Körperteilen ruhen. Beobachte Deinen Atem und lasse ihn so fließen wie er von ganz alleine und ohne ihn beeinflussen zu wollen fließt, ganz ohne Anstrengung. Nimm dabei ganz bewusst wahr wie der Atem – wenn es möglich ist, durch Deine Nase in Dich hineinströmt, wie sich dein Brustkorb dehnt und ob auch Deine Bauchdecke sich beim Einatmen bewegt. Und nimm auch wahr, wie Dein Atem von ganz alleine wieder hinausströmt. Atemzug für Atemzug. (mehr …)